Wandel festgehalten

CDU zeichnet Ingrid Neidiger aus

Höhepunkt einer öffentlichen Mitgliederversammlung der CDU-Ortsunion Dankersen – Rechtes Weserufer war die Ehrung von Ingrid Neidiger für ihre mehr als 40-jährige Mitgliedschaft in der CDU.

Berlinale zu Gast in Minden

Kulturszene im Mühlenkreis begeistert von den anschaulichen, illustren Schilderungen des Festivaldirektors Dieter Kosslick sowie vom unterhaltsamen Abendprogramm von Politik (be-)trifft Kultur

Politik (be-)trifft Kultur – Klappe die Dritte. So oder so ähnlich würde es in derFilmbranche lauten. Und die hätte an diesem kulturpolitischen Abend Jazz-Club Minden nicht besser vertreten werden können, als vom Filmfestspieldirektor der Berlinale Dieter Kosslick persönlich. Für seine beliebte Veranstaltung konnte der heimische Bundestagsabgeordnete Steffen Kampeter ihn sowie den viel beachteten Schriftsteller und Theaterautor Moritz Rinke in den Mühlenkreis locken.

CDU-Mitglieder diskutieren über Energiepolitik, Arbeit und Europa

Mitgliederparteitag der CDU im Mühlenkreis mit intensiver Diskussion

Nicht alle Mitglieder nutzten das Angebot zur Diskussion, aber die Teilnehmer waren sich einig: So ist die Partei lebendig und die Politik wird intensiv mit Entscheidundsträgern diskutiert. 

CDU Lübbecke - Dirk Möllering 40 Jahre dabei

Es ist fast schon Geschichte….

Vor 40 Jahren, 1971, trat Dirk Möllering in die CDU ein. Zu einer Zeit, in der für die CDU sehr viel zu tun gab. Die Wahl 1969 war verloren. Rainer Barzel war Oppositionsführer. Er war damals gegen den Ministerpräsidenten von Rheinland Pfalz, Dr. Helmuth Kohl, angetreten und hatte gewonnen.

Ortgies in Düsseldorf besucht

CDU-Mitglieder aus der Heimatgemeinde erkunden Düsseldorf und den Landtag

CDU-Ortsunion Tonnenheide folgte einer Einladung des Landtagsabgeordneten Friedhelm Ortgies zum Besuch in die Landeshauptstadt Düsseldorf.

Parteipolitik des Landrates hinterlässt Scherbenhaufen

CDU-Kreistagsfraktion sieht Zusammenarbeit belastet

Minden/Lübbecke. "Mit seinem parteipolitisch motivierten Verhalten hat Landrat Dr. Niermann (SPD)  nicht nur einen Scherbenhaufen angerichtet, sondern durch seine ebenfalls parteipoltisch motivierte Ungleichbehandlung der Fraktionen hinsichtlich der Antragstellungen zu den Haushaltsberatungen tiefes Misstrauen gestreut", stellte der Vorstand der CDU-Kreistagsfraktion jetzt in einer Nachbetrachtung zum Ablauf der jüngsten Kreistagssitzung und den vorausgegangen Sitzungen der Fachausschüsse fest.

CDU, FDP und FWG im Kreistag kritisieren Verfahren - Landrat Dr. Niermann missachtet demokratische Spielregeln

Anträge für Kreistagssitzung am kommenden Montag

Minden/Lübbecke. Die Fraktionen von CDU und FDP sowie die Gruppe der FWG kritisieren in einer gemeinsamen Erklärung die Vorgehensweise von Landrat Dr. Niermann hinsichtlich der anstehenden Sitzungen des Kreisausschusses und des Kreistages am kommenden Montag. Sie werfen dem Landrat vor, dass er als Vorsitzender des Kreisausschusses und des Kreistages parteitaktische Spielchen mit Antragsplatzierungen und Verwaltungsvorlagen macht.

CDU-Kreistagsfraktionen Minden-Lübbecke und Schaumburg streben engere Zusammenarbeit an

Informationsaustausch zum Klinikneubau in Schaumburg

Eine engere Zusammenarbeit zwischen den beiden Nachbarlandkreisen Minden-Lübbecke und Schaumburg haben die Fraktionsvorstände der CDU-Fraktionen in den beiden Landkreisen vereinbart. „Überall da, wo Landesgesetze es uns nicht versagen und wo sich ein Vorteil für unsere Bürger ergeben dürfte, wollen wir künftig stärker kooperieren“, erklärten die beiden Fraktionsvorsitzenden Friedrich Klanke und Gunter Feuerbach nach einem zweiten Treffen der Fraktionsvorstände in Stadthagen.

„Kinder und Kommunen sind die großen Gewinner“

Staatssekretär Gerd Hoofe informiert kommunale Mandatsträger

Die Kommunen und insbesondere die Kinder bedürftiger Familien sind die Gewinner des nach 9 Wochen Verhandlungsmarathon beschlossenen Kompromisses zur Hartz IV-Reform

Kreistagsfraktion informiert sich in Espelkamp: Martinshaus und Tafel

Beeindruckendes ehrenamtliches Engagement gewürdigt

Die Tafel versorgt rund 1000 Erwachsene und 700 Kinder

Espelkamp. Armin Gauselmann als Beiratsvorsitzender des Förderververeines und Karlheinz Schlüter als 1. Vorsitzender stellten das auch um neue Kühl- und Funktionsräume erweiterte Lager und Sortierzentrum an der der Beuthener Straße in Espelkamp den Mitgliedern der CDU-Kreistagsfraktion vor. Von hier aus werden die von über 40 Lebensmittelmärkten gespendeten Waren sortiert und für die sechs Ausgabestellen im Lübbecker Land bereitgestellt.