Kreistagsfraktion: Klanke weiter Vorsitzender - Kirstin Korte soll 1. stv. Landrätin werden

Minden/Lübbecke.  Mit der Wahl des Fraktionsvorstandes und weiteren wichtigen Entscheidungen stellte jetzt die CDU-Kreistagsfraktion bei ihrer konstituierenden Sitzung auch die personellen Weichen für die neue Wahlperiode. Als stärkste Fraktion wird sie bei der 1. Sitzung des Minden-Lübbecker Kreistages am 2. November Kirstin Korte aus Minden zur ersten Stellvertreterin des Landrates vorschlagen.

Bundestagswahl 2009: Danke für Ihr Vertrauen

Dank und Respekt

Liebe Bürgerinnen und Bürger des Mühlenkreises,

auch auf diesem Weg möchte ich mich bedanken für das Vertrauen, welches Sie mir gestern entgegengebracht haben. Mit Fleiss und Engagement möchte ich es in den nächsten Jahren wiederum rechtfertigen. Den Mühlenkreis in dieser Konstellation zu vertreten, ist eine schöne Herausforderung - ich fange gerne heute damit an.

Steffen Kampeter im Fernsehen bei "Unter den Linden"

Thema: "Wettlauf um Wohltaten – Wer zahlt die Zeche?"

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und haushaltspolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion Steffen Kampeter war am Montag, den 14. September, in der Talk-Runde „Unter den Linden“ bei Phoenix zu Gast sein. Ab 22:15 Uhr diskutierte er mit Ottmar Schreiner, Bundestagsabgeordneter der SPD, über das Thema „Wettlauf der Wohltaten – Wer zahlt die Zeche?“.

„Union der Generationen – für ein familienfreundliches Deutschland“

Prof. Otto Wulff & Philipp Mißfelder referieren im Bürgerhaus Espelkamp

Mit Prof. Dr. Otto Wulff, Bundesvorsitzender der Senioren Union und Philipp Mißfelder, Bundes-vorsitzender der Jungen Union, konnte die CDU im Mühlenkreis zwei prominente Redner zum Thema „Union der Generationen – gut für jung und alt“. Auf Einladung der Kreisvorsitzenden Steffen Kampeter (CDU), Ilse Finkeldey (Senioren Union) und Henning Vieker (Junge Union) machten Wulff und Mißfelder Station im Bürgerhaus Espelkamp.

Frauen- und Familienpolitik ist längst kein „Gedöns“ mehr

Die Forderung nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist inzwischen auch in Politik und Wirtschaft angekommen.

Das Müllerhaus in Südhemmern war schon zu Beginn des Familien- und Frauenfrühstücks mit Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen schlichtweg überfüllt. Statt der erwarteten 140 Besucherinnen hatten sich annähernd 180 Gäste eingefunden, um mit der CDU-Ministerin zu frühstücken.

Delegierte haben entschieden: Ortgies soll wieder antreten

CDU-Vertreter hatten die Wahl

Die Delegierten der CDU im Landtagswahlkreis 88 (Altkreis Lübbecke mit Hille und Petershagen) haben entschieden: Friedhelm Ortgies aus Rahden und derzeitiger Landtagsabgeordneter soll auch 2010 wieder für den Landtag antreten.

Schmeding soll in den Landtag

Klare Entscheidung im ersten Wahlgang

Eine Stichwahl war nicht notwendig, schon im ersten Wahlgang konnte Karl-Erich Schmeding die große Mehrzahl der Stimmen für sich verbuchen.

CDU leitet Aufstellung der Landtagskandidaten ein

Die CDU im Mühlenkreis wird noch vor der Sommerpause in den beiden Landtagswahlbezirken des Mühlenkreises ihre Bewerber für ein Landtagsmandat für die Landtagswahl 2010 aufstellen. Diesen Zeitplan hat der Kreisvorstand der CDU in dieser Woche festgelegt. Dies teilte der CDU Kreisvorsitzende Steffen Kampeter nach der Sitzung mit.