57. Kreisparteitag der CDU Minden-Lübbecke mit Vorstandswahlen

Dr. Oliver Vogt neuer Kreisvorsitzender der CDU im Mühlenkreis

v.l.n.r.: Bent Grote, Theresa Budde, Michael Strathmann, Frank Rabe, Dr. Oliver Vogt, Christoph Hartke, Inga Bruckschen, Patrick Nowak
v.l.n.r.: Bent Grote, Theresa Budde, Michael Strathmann, Frank Rabe, Dr. Oliver Vogt, Christoph Hartke, Inga Bruckschen, Patrick Nowak
Dr. Oliver Vogt ist neuer Kreisvorsitzender der CDU. Auf dem Kreisparteitag der Mühlenkreis-CDU stimmten die Delegierten mit überwältigender Mehrheit für den promovierten Physiker aus Espelkamp und in Minden beruflich tätigen Lehrer Dr. Oliver Vogt.

In seiner Bewerbungsrede hob Dr. Oliver Vogt die Wichtigkeit des gesellschaftlichen Zusammenhalts und die Notwendigkeit einer neuen Diskussionskultur hervor. Ziel für die Mühlenkreis-CDU müsse es sein, jünger und weiblicher zu werden und Mitglieder enger in Entscheidungsprozesse einzubinden.

Kirstin Korte, Landtagsabgeordnete und bisherige Vorsitzende des Kreisverbandes, bilanzierte vor den Wahlen ihre achtjährige Amtszeit und wies auf die Wichtigkeit des Zusammenhalts innerhalb der CDU im Mühlenkreis hin.

Als Gastreferent konnten die Minden-Lübbecker Christdemokraten den Fraktionsvorsitzenden der CDU/CSU Bundestagsfraktion, stellv. Landesvorsitzenden der CDU-NRW und Vorsitzenden der CDU-Ostwestfalen-Lippe, Ralph Brinkhaus MdB, begrüßen. In seiner eindrucksvollen Rede ging er auf unterschiedliche bundespolitische Themen wie Deutschlands Rolle in der Welt, Landwirtschaft, Verteidigungspolitik, aber auch auf den Mitgliederentscheid der SPD ein, der Auswirkungen auf das Bestehen der Großen Koalition haben könnte. „Wenn das nicht mehr durchsetzbar ist, für was wir stehen, dann regieren wir nicht mehr“, so Ralph Brinkhaus zu diesem Thema.

Zu stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Christdemokraten Theresa Budde (Pr. Oldendorf), Inga Bruckschen (Porta Westfalica), Christoph Hartke (Rahden) und Bent Grote (Lübbecke). Zum Schatzmeister wurde Frank Rabe (Stemwede) und zum stellv. Schatzmeister Michael Strathmann (Bad Oeynhausen) gewählt. Die Position des Schriftführers übernimmt Patrick Nowack (Hille) und die des stellv. Schriftführers Sven Öpping (Hüllhorst). Jonas Horstmann (Porta Westfalica) übernimmt das Amt des Mitgliederbeauftragten.

Als Beisitzer in den Kreisvorstand wurden gewählt: Jörg Borcherding (Petershagen), Jakob Giesbrecht (Pr. Oldendorf), Ulrich Hartmann (Rahden), Michael Hemann (Stemwede), Jan Herrendörfern (Porta Westfalica), Andreas Holdmann (Lübbecke), Fritz Knicker (Hüllhorst), Ulrich Koors (Rahden), Dr. Thomas Kunzemann (Pr. Oldendorf), Markus Redeker (Minden), Thorsten Riechmann (Petershagen), Thomas Rogalske (Espelkamp), Sascha Schütte (Minden), Nico Schwemling (Porta Westfalica), Christel Senckel (Espelkamp), Astrid Servos (Hüllhorst), Jens Walkenhorst (Bad Oeynhausen), Wilhelm Westermann (Hille).

Inhaltsverzeichnis
Nach oben